Pflege

Gezielte, individuelle Unterstützung
Die Patienten erfahren von unseren Pflegefachkräften gezielte, individuelle Unterstützung, um ihre Selbständigkeit und Gesundheit zu fördern, zu erhalten oder wiederzuerlangen; dabei werden vorhandene Ressourcen aktiv in die Betreuung miteinbezogen. Anhand der Anamnese und der Ermittlung des Selbstpflegedefizites wird die durchzuführende Pflege geplant und laufend evaluiert. Die Patienten werden aktiv in den Pflegeprozess miteinbezogen.

Therapeutisch-aktivierende Pflege
Entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen werden unsere Patienten von den Pflegenden im Bezugspersonensystem betreut und gefördert, insbesondere bei der Selbsthilfe, bei Lagerungen, Transfers und bei der Begleitung in Alltagsaktivitäten. Die fachspezifische Betreuung wird von verschiedenen Rehabilitationskonzepten geprägt. Die Pflegenden orientieren sich am Bobath-Konzept, an der Basalen Stimulation sowie auch am Affolter-Konzept und der Facio-Oralen-Trakt-Therapie nach Kay Coombes.

Qualität und Kompetenz
Um eine hohe Pflegequalität und Pflegekompetenz zu gewährleisten, wird der kontinuierlichen fachspezifischen internen und externen Weiterbildung des Pflegepersonals ein hoher Stellenwert eingeräumt.